WARZEN, ALTERSFLECKEN, MUTTERMALE

Sehr häufig kommt es mit zunehmendem Alter zur Ausbildung von Altersflecken oder Alterswarzen, den so genannten seborrhoischen Keratosen. Oft finden sich die flachen hellbraunen Pigmentstörungen an Handrücken und Unterarmen sowie im Gesicht. Chronische Belastung durch UV-Licht verstärkt die Bildung von Altersflecken.

Altersflecke und Alterswarzen lassen sich schonend mit dem Erbium-YAG-Laser entfernen. Infolge der Laserbehandlung entsteht eine flache Wunde, welche für ein bis zwei Tage mit Pflasterverband abgedeckt wird.

Auch Warzen und eine Reihe anderer gutartiger Hautveränderungen, wie z.B. Fibrome, Naevi und Xanthelasmen, können gezielt mit dem Erbium-Yag-Laser behandelt werden.

Obwohl die Laserbehandlung meist nur als kurzes Pieksen bemerkbar ist, kann die Therapie größerer Hautveränderungen auch in lokaler Betäubung erfolgen. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 10 Minuten. Nach der Behandlung wird das Areal einige Minuten gekühlt.

Für die Nachbehandlungszeit empfiehlt sich die Anwendung einer regenerierenden Wundcreme sowie konsequenter Schutz vor Sonnenstrahlen bis mindestens 4 Wochen nach der Behandlung.