AKNEKOSMETIK

Bei Akne und akneähnlichen Krankheiten wie Rosazea kommt es zu einer Entzündung in den Poren und den Talgdrüsen. Die Entzündung kann sehr tief sitzen und schmerzhafte Knoten verursachen, mitteltief sitzen und zu Knötchen führen oder oberflächlich als Eiterbläschen zu sehen sein. In jedem Fall führt dies bei den Betroffenen zu großer Unsicherheit und nicht selten zu psychischen Problemen.

Für eine erfolgreiche Behandlung müssen Dermatologen, Patienten und medizinisch geschulte Kosmetikerinnen eng zusammenwirken.

Neben der medikamentösen Therapie durch den Arzt und der täglichen Pflege der entzündeten Haut mit speziellen Kosmetika fördert die medizinisch-kosmetische Behandlung eine schnellere Abheilung der Erkrankung. Diese so genannte Aknetoilette ist die Aufgabe einer speziell geschulten Kosmetikerin. Durch das Ausreinigen der betroffenen Hautpartien und entzündungshemmende Packungen kommt es zur Hautberuhigung und besseren Wirksamkeit der Medikamente.